Einkaufswagen
Checkout Secure

Babyphone – digital oder analog?

Strahlungsarme Schlafüberwachung

Schläft das Baby, findet sich Zeit für viele Dinge, die während seiner aktiven Zeit vernachlässigt wurden. Der Haushalt kann auf Vordermann gebracht werden, ein gemütlicher Abend mit dem Partner kann starten. Währenddessen möchten Eltern natürlich Gewissheit, dass es ihrem Schatz gut geht. Auf dem Markt gibt es verschiedenste Varianten von Babyphonen, die sich zur Schlafüberwachung anbieten. Leider stehen die Geräte seit Jahren als strahlungserzeugender Risikofaktor in der Kritik.

 

Varianten des Babyphones

Als besonders zuverlässig gelten Babyphones, die mit DECT-Technik funktionieren. Sie liefern nicht nur Ton, sondern auch Bild und übermitteln vielfach auch die Raumtemperatur. Beim Aussenden von Signalen, die für die Verbindung erforderlich sind, entstehen sowohl um die Empfänger- als auch um die Sendeeinheit elektromagnetische Felder, die auf hoher Frequenz pulsieren. Weil der Sendebetrieb dauerhaft ist, erzeugen die Geräte leider auch ununterbrochen Strahlung.

Eine zweifelhafte Alternative sind Babyfon-Apps, die das Geschehen im Babybett direkt auf das Handy übertragen. Solche Apps bedingen ein in der Nähe des Babys liegendes Smartphones bzw. eine Webcam. Auch hier entsteht wiederum nicht wenig Strahlung. Störungsfrei ist diese Technik zudem nicht, sondern vielmehr abhängig von der Funktion des Routers und der Verfügbarkeit von WLAN.

Als strahlungsärmer gelten analoge Babyphones. Sie funktionieren ähnlich wie Walkie-Talkies und gelten, im Gegensatz zu den digitalen DECT-Geräten, als abhörsicher. Gesendet wird nur bei Geräuschen in Babys Zimmer. Die Reichweitenkontrolle, bei der zusätzlich Strahlung wegen der ständigen Überprüfung der Verbindung besteht, ist bei einer Auswahl dieser Geräte abstellbar (oder nicht vorhanden). Nachteil sind ein Hintergrundrauschen und Störgeräte, zu denen es oft kommt.

Für jede Variante des Babyphones gilt: Das Gerät sollte in einem Mindestabstand von einem Meter zum Baby und am besten am Fußende des Bettes platziert werden.

Neutralisierung der Strahlung beim Babyphone

Quantenenergie kann die durch elektromagnetische Wellen erzeugten Störwirkungen auf den Körper bzw. die im Organismus erfolgende Wahrnahme der Störwirkungen neutralisieren. Wird unter das Babyfon eine 90.10.-CARD gelegt, kann also ein gewisser Schutz erreicht werden. Darüber hinaus wird dem Baby neutrale Quantenenergie zur Verfügung gestellt. Aber Vorsicht, auch weil Quantenenergie eine belebende Wirkung haben kann, sollte ein größerer Abstand zum Baby eingehalten werden.

 


Älterer Post Neuerer Post

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Zum Einkaufswagen hinzugefügt!
Free shipping when you order over XX You Have Qualified for Free Shipping Spend $x to Unlock Free Shipping You Have Achieved Free Shipping Free Shipping For Over $x to You Have Achieved Free Shipping ou Have Qualified for Free Shipping