Einkaufswagen
Checkout Secure

Bewusstes Ärgermanagement

Lass den Ärger nicht die Kontrolle übernehmen

Es gibt oft einen Grund, sich zu ärgern. Ärger ist eine Emotion, die man nicht abstellen kann und sollte, denn sie erfüllt einen Zweck: Sie zeigt dir und anderen, wo deine Grenzen sind. Lerne jedoch, deinen Ärger zu kontrollieren und lass ihn nicht überhand nehmen.

 

Mit reinem Ärger änderst du nichts

Wer sich unkontrolliert ärgert, rutscht oft in eine Opferrolle, in der sich die negativen Gedanken vertiefen. Diese Rolle solltest du ablehnen bzw. dich davon distanzieren. So schützt du dich vor der Verbitterung, welche dem Ärger immer folgt und jegliche positive Energie blockiert. Ein bewusstes Ärger-Management erleichtert dir die Distanzierung vom Opfer-Denken.

Ärger ist irrational. Er ist eine emotionale Reaktion auf Frust, die das Gefühl, ein Opfer zu sein, recht schnell weckt. Das logische Denken und die rationale Betrachtung werden von dieser negativen Emotion meist gänzlich verhindert. Die Opferrolle nährt den Ärger so lange, bis man innerlich brodelt und sich bald Luft macht. Ohne etwas an der Situation zu ändern. Man tritt auf der Stelle und ist so pessimistisch, dass sich sogar zwischenmenschliche Konflikte entwickeln können. Wenn du Ärger in dir brodeln spürst, betrachte ihn wie eine Wasserwelle, die auf dich am Ufer zurollt. Tritt einen Schritt davon zurück, wie vor der Welle, um dir die Füße nicht nasszumachen.

Nörgele nicht a la "Das ist nicht fair. Das ist falsch. Das sollte soundso sein." Damit versuchst du deinen Ärger zu rechtfertigen und stellst Erwartungen auf. Erwartungen, die an Frust geknüpft sind, bringen dich geradewegs hinein in das Gefühl, ein Opfer zu sein. Weder eine einzelne Person noch eine Regierung noch die Welt ist dafür zuständig, dass du positive Gefühle hast. Die müssen aus dir heraus entstehen. Führe dir vor Augen, was du tun kannst, und vergiss, was du nicht tun kannst. Mach dir klar, was du hast, und beklage nicht, was dir fehlt.

Statt dich zu ärgern, sei dankbar!

Stelle dir auch die Frage, ob es anderen Menschen gerade schlechter geht als dir. Diese Überlegung weckt nicht prompt positive Gefühle, aber sie lässt das Selbstmitleid aus deiner Badewanne und beendet die Phase, in der du ausschließlich dich selbst siehst. Damit eröffnet sich dir die Sicht auf die Dinge in deinem Leben, für die du dankbar sein darfst und solltest. Dankbarkeit ist ein wirksames Mittel im Ärger-Management. Zeige also Dankbarkeit für alles, was du hast und tun kannst. Es mag nicht viel sein, aber es ist genug.

Kontrolliere den Ärger mit Quantenenergie

Quantenenergie hat einen imposanten Effekt auf dein Bewusstsein: Tag für Tag hebt sie dein Bewusstsein auf ein höheres Niveau, erweitert deine Wahrnehmung und richtet vielleicht auch deine Perspektive neu aus. Du wirst ruhiger und reagierst weniger aufbrausend, sondern besonnener. Anwender unserer Produkte haben positive Erfahrungen mit der Powerkapsel 90.10.-ZERO POINT ENERGY gemacht, denn sie speichert besonders starke, pure Quantenenergie. Um dich über die Kapsel mit Energie zu versorgen, trägst du sie einfach in deiner Tasche oder an einem Band um deinen Hals bei dir.


Älterer Post Neuerer Post

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Zum Einkaufswagen hinzugefügt!
Free shipping when you order over XX You Have Qualified for Free Shipping Spend $x to Unlock Free Shipping You Have Achieved Free Shipping Free Shipping For Over $x to You Have Achieved Free Shipping ou Have Qualified for Free Shipping