Einkaufswagen
Checkout Secure

Lass Musik in dein Leben!

Wie Vitamin D für die Ohren

Musik sorgt nicht nur gefühlt für gute Laune. Zahlreiche Studien haben nachgewiesen, dass sie einen positiven Einfluss auf unsere Stimmung bzw. die Psyche nimmt. Am stärksten wirkt sie im Moment, in dem sie gehört wird, hat aber auch einen nachhaltigen Effekt auf den Hormonhaushalt und die kognitiven Fähigkeiten.

In nur 15 Minuten können Deine Lieblingssongs schlechte Laune, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit und Stress vertreiben. Der Grund hierfür ist der Neurotransmitter Dopamin. Während des Hörens der im wahrsten Sinn des Wortes beschwingenden Rhythmen wird dieser Stoff im Hirn freigesetzt und sorgt für Glücksgefühle, Freude und Gelassenheit.

 

Power-Songs

Wer glücklich und gelassen ist, ist erwiesenermaßen auch leistungsfähiger. Im Job, aber vor allem beim Sport führt Musik zu einem Plus an Leistungsvermögen. Forschungen zufolge sind Läufer mit temporeicher Musik auf den Ohren schneller als Läufer, die zu langsamen Liedern oder keiner Musik laufen. Weil der Effekt gerade im Ausdauersport immer wieder festzustellen ist, haben praktisch alle Sport-Apps sogenannte Power-Songs für zusätzliche Motivation und Leistung im Programm.

Den Stress weghören

Musik hören, aber auch das Musizieren selbst können dem Körper dabei helfen, das Stresshormon Cortisol abzubauen. Sowohl akuter als auch chronischer Stress, die das Immunsystem nachweislich schwächen, können so vertrieben werden. Also: Höre Musik, wo du nur kannst und sing am besten mit: im Auto, unter der Dusche, beim Kochen… Wo auch immer es passt.

Gute-Laune-Musik

Die beiden Botenstoffe Serotonin und Dopamin steuern das Wohlbefinden in unserem Gehirn. Bei klassischen Stücken und bei Entspannungsmusik werden sie zusammen mit Noradrenalin vermehrt ausgeschüttet. Dadurch verbessert sich die Laune und es stellt sich ein Glücksgefühl ein. Harte, schnelle Beats hingegen steigern zwar die Leistungsfähigkeit, können jedoch auch negative Gefühle auslösen.

Ein kleine Nachtmusik

Viele Menschen erleben unruhige Nächte. Oft lassen Sorgen die Gedanken nicht zur Ruhe kommen, und die Anspannung des Tages fällt einfach nicht ab. Auch hiergegen helfen ruhige Musik oder klassische Stücke. Solche Musik solltest du eine Stunde vor dem Schlafengehen hören. Absolut kontraproduktiv für einen erholsame Nacht sind hingegen Fernsehen, zocken oder sonstige Aktivitäten, die den Geist fordern.

Gedächtnisstütze

Musik vermittelt immer ein Gefühl. Die Kombination von Emotionen und Information bleibt viel stärker im Gedächtnis verankert. Kein Wunder also, dass Lernen mit Musik wesentlich leichter fällt. Allerdings solltest du besser neutrale Musik abspielen lassen. Studien zufolge lenkt die eigene Lieblingsstücken eher vom Lernen ab.

Quantenenergie als Begleitinstrument

Die Powerkapsel 90.10.-ZERO POINT ENERGY kann dich in vielen Belangen unterstützen. Die in ihren Titankugeln gespeicherte Energie kann deine Motivation stärken und dein Bewusstsein erweitern. Nicht zuletzt hilft ein Mehr an Energie im Körper im Umgang mit Stress und negativen Gedanken. So kann sie als Begleitinstrument zur Musik Gutes für dich tun.

 


Älterer Post Neuerer Post

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Zum Einkaufswagen hinzugefügt!
Free shipping when you order over XX You Have Qualified for Free Shipping Spend $x to Unlock Free Shipping You Have Achieved Free Shipping Free Shipping For Over $x to You Have Achieved Free Shipping ou Have Qualified for Free Shipping