Einkaufswagen
Checkout Secure

Versöhnung kann so einfach sein

Harmonie im Miteinander

Mit der Thematik beschäftigte Wissenschaftler und Paartherapeuten sind überzeugt, dass sich die meisten Meinungsverschiedenheiten in Ehen und Partnerschaften relativ leicht klären lassen. Probleme entstehen vor allem dann, wenn Kritik geäußert oder eine Erwartungshaltung eingenommen wird. Mit den folgenden Tipps lassen sich Konflikte schnell lösen, und der Versöhnung steht nichts im Weg.

 

Sieh das Positive

Welche Eigenschaften an deiner Partnerin/deinem Partner magst du? Hole sie in den Fokus und bedenke, dass du wegen genau dieser Eigenschaften mit ihr/ihm zusammenbist. Negatives solltest du in den Hintergrund stellen, es aber nicht ignorieren. Betrachte es als gegeben. Niemand ist perfekt, jeder hat und macht tagtäglich Fehler. Überlege, wie es dir gefiele, wenn man dir deine Fehler oder Makel ständig unter die Nase reiben und erwarten würde, dass du dich änderst.

Sei verständnisvoll

Du hast die Wahl. Möchtest du deine Partnerin/deinen Partner verstehen oder ihr/ihm Vorwürfe machen? Entwickele ein Verständnis dafür, dass die positiven Eigenschaften mit der grundsätzlichen Motivation einhergehen und sie/ihn für dich prinzipiell liebenswert machen. Negative Geschehnisse sind oft an bestimmte Situationen geknüpft und werden nicht forciert oder provoziert.

Zeige deine Gefühle

Wenn du deine Gefühle gern für dich behältst und dich nicht mitteilst, um dich zu schützen, leidest nicht nur du selbst, sondern auch deine Partnerin/dein Partner. Das Gefühlsleben zu kommunizieren ist der leichteste und sicherste Weg aus angespannten Situationen. Riskierst du damit einen Streit? Zögere trotzdem nicht. Bekanntermaßen sind Streits wie Gewitter: Sie reinigen die Luft.

Reagiere mit Bedacht

Es gibt Emotionen, mit denen der Umgang nicht leicht ist: Wut, Ärger, Eifersucht und Verzweiflung. Wurde etwas gesagt oder getan, dass solch eine Emotion auslöst, reagieren viele prompt und unüberlegt. Halte besser einen Augenblick inne, mach dir deine Gefühle bewusst, erkenne sie an und beruhige dich wieder. Erst wenn du dich innerlich gefasst, deine Gedanken sortiert und deine Worte zurechtgelegt hast, solltest du sprechen.

Verschiebe es nicht auf später

Kommunikation funktioniert dann am besten, wenn sie zeitnah zum Problem erfolgt. Du solltest es nicht vor dir herschieben, denn dann könnten sich deine, in diesem Fall negativen Gefühle festfahren. Auch für deine Partnerin/deinen Partner ist es besser, denn wenn du sie/ihn zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Problem konfrontierst, kann sie/er es vielleicht gar nicht mehr nachvollziehen. Möglicherweise ist der Auslöser für das ärgerliche Verhalten dann schon wieder vergessen.

Mach den ersten Schritt

Das will niemand so wirklich. Es kostet Überwindung, insbesondere, wenn man doch der Meinung ist, dass man recht hat. Aber Hand aufs Herz: Möchtest du lieber recht haben oder glücklich sein? Wenn du den ersten Schritt bzw. das Angebot zur Versöhnung machst, zeigst du, dass du das Problem lösen und dann in Harmonie weitermachen möchtest. Außerdem bescheinigt es dir eine gewisse charakterliche Größe.

Sei kompromissbereit

In einer gesunden Partnerschaft geht man stets und ständig Kompromisse ein. Wäre es anders, wären beide Partner charakterlich völlig identisch. Das wäre langweilig. Kaum etwas schadet einer Beziehung so sehr wie Langeweile… abgesehen von den auch ziemlich tödlichen Ultimatums. Wenn du Kompromisse eingehst, zeigst du keine Schwäche, sondern Stärke und Weisheit.

Erweitere deine Wahrnehmung

Mit einer besseren Wahrnehmung ist es dir möglich, deine Gefühle und Reaktionen differenziert zu betrachten. Nicht nur erkennst du Verhaltensmuster, in die du dich bei gewissen Triggern begibst, sondern siehst auch die Wege, die du stattdessen nehmen kannst. Darüber hinaus erhöhst du deine Wahrnehmung für deine Mitmenschen, deren Bedürfnisse und Motivation. Mit einer besseren Wahrnehmung fallen dir alle oben aufgeführten Punkte um einiges leichter.

Quantenenergie als Beziehungstherapeut

Wenn du Probleme mit der Versöhnung in deiner Partnerschaft hast, sollte die 90.10.-POWERKAPSEL dein Begleiter werden. Die in ihren Titankugeln gespeicherte Quantenenergie hat sich als wahrer Motor für die Entwicklung der Wahrnehmung und die Erweiterung des Bewusstseins erwiesen. Manche Anwender bezeichnen sie sogar als den besten Beziehungstherapeuten, den sie sich vorstellen können. Probiere sie aus. Du hast drei Monate Zeit, sie zu testen und kannst sie in dieser Zeit, wenn sie dich nicht weiterbringt, an uns zurücksenden.

 


Älterer Post Neuerer Post

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Zum Einkaufswagen hinzugefügt!
Free shipping when you order over XX You Have Qualified for Free Shipping Spend $x to Unlock Free Shipping You Have Achieved Free Shipping Free Shipping For Over $x to You Have Achieved Free Shipping ou Have Qualified for Free Shipping