Einkaufswagen
Checkout Secure

Yoga fürs Gesicht

Trainiere deine Mimikfalten weg

Denkst du über eine Botoxspritze oder gar ein Facelifting nach? Bevor du dich für diese mehr oder weniger drastischen Schritten entscheiden, kannst du versuchen, deine Gesichtsmuskeln zu trainieren und deine Haut auf natürlichem Weg zu straffen.

 

Nicht nur die Haut entscheidet

Unser Gesicht ist ein komplexes Netz aus Muskeln. Sie stehen in Verbindung mit unserem Unterbewusstsein und entscheiden mit über unsere Mimik. Ein Blick in das Gesicht eines Menschen verrät oft, ob er zufrieden ist oder ob ihn etwas bedrückt. Glückliche Menschen haben häufig ein strahlendes, frisch wirkendes Gesicht. Weil eben nicht nur die Beschaffenheit der Haut über das Aussehen des Gesichtes entscheidet, sondern auch die Muskeln, ist es mit einer guten Pflege allein oft nicht getan. Die Gesichtsmuskulatur sollte regelmäßig und bewusst gefordert werden. Je älter wir allerdings werden, desto weniger beanspruchen wir bestimmte Muskeln leider, sodass sie erschlaffen.

Dass Gesichtsyoga oder Gesichtsgymnastik wirkt, hat eine 2018 von der Northwestern University of Chicago durchgeführte Studie herausgefunden. In deren Rahmen machten Frauen zwischen 40 und 65 Jahren täglich spezielle Übungen und sahen im Anschluss durchschnittlich drei Jahre jünger aus. Der verjüngende Effekt, den Gesichtsyoga haben kann, sorgt also für eine gesunde Spannkraft der Haut und regt deren Regenerationskraft an. Schon nach einigen Tagen wirken die Augen größer, die Mundpartie hebt sich und Falten erscheinen weniger tief.

Jetzt darfst du das Gesicht verziehen

Mit den folgenden Übungen trainierst du deine Gesichtsmuskeln und verbesserst ihren Spannungszustand. Am Anfang schaust du dazu am besten in einen Spiegel. Gehe aber behutsam mit deiner Haut um, verzerre sie nicht grob, lass die Bewegungen sanft sein.

Aufwärmen: Um die Durchblutung anzuregen, klopfst du dein Gesicht zuerst mit den Fingerspitzen ab.

Stirn: Lege die Finger auf die Stirn. Deine Fingerspitzen sollten sich dabei berühren. Ziehe dann Augenbrauen und Lider nach oben und halte sie so ca. 10 Sekunden lang. Durch deine aufliegenden Finger verhinderst du, dass sich die Haut bei dieser Übung in Falten legt.

Augen: Lege die Daumen unter und die Zeigefinger über die Augen. Dehne die Haut sachte nach unten und oben und blinzele zwanzigmal. Gegen kleine Augenfältchen hilft es auch, mit den Zeigefingern um die geschlossenen Augen herum von innen nach außen eine Brille nachzuzeichnen.

Wangen: Blähe die Wangen mit Luft auf, schiebe die Luft mehrmals von einer Seite zur anderen, beklopfe die Haut dann mit den Fingerkuppen und lasse die Luft dabei allmählich durch den gespitzten Mund entweichen.

Mund: Lächle und ziehe die Mundwinkel mit den Fingerspitzen noch ein Stück höher. Damit tust du etwas gegen hängende Mundwinkel. Gegen die Lippenfältchen gehst du an, indem du die Lippen aufeinanderpresst und die dabei entstehenden Falten mit den Fingerspitzen massierst oder den gestreckten Zeigefinger auf die Oberlippe drückst.

Kinn: Strecke den Kopf nach oben und massiere die untere Kinnpartie mit beiden Händen, indem du sie von innen nach außen streichst. Hilfreich ist es auch, den Unterkiefer immer wieder langsam nach vorn zu schieben und dabei jedes Mal die Zunge in Richtung Nase rauszustrecken.

Zusätzlich zum Gesichtsyoga

Verschiedene Hersteller haben sogenannte Gesichtsroller auf den Markt gebracht, die sich seit 2019 zunehmender Beliebtheit erfreuen. Ein solches Tool soll Schwellungen reduzieren und Entzündungen beruhigen, indem es das Lymphsystem anregt

Quantenenergie bringt Entspannung

Gegen Alters- und Mimikfalten kann keine noch so starke Quantenenergie etwas ausrichten, denn sie ist ja kein Zaubermittel. Die zusätzliche Energie, die deinem Körper durch das jeweilige Produkt zur Verfügung gestellt wird, lässt dich Vieles aber entspannter angehen und erweitert auch deine Wahrnehmung. So kannst du sowohl deinen Stress loswerden als dich auch von bestimmten Sorgen distanzieren bzw. die Ursache dafür erkennen und abschaffen.

In diesem Sinne ist die 90.10.-POWERKAPSEL ein guter Begleiter. Die Kapsel mit den die Quantenenergie speichernden Titankugeln trägst du in der Hosentasche am Körper bei dir.

 


Älterer Post Neuerer Post

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Zum Einkaufswagen hinzugefügt!
Free shipping when you order over XX You Have Qualified for Free Shipping Spend $x to Unlock Free Shipping You Have Achieved Free Shipping Free Shipping For Over $x to You Have Achieved Free Shipping ou Have Qualified for Free Shipping